Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

alfi

Die Isolierkanne

FIRMENNAME
alfi GmbH

KLASSIKER
Juwel (seit 1918)

GRÜNDUNG
1914 in Fischbach

GRÜNDER
Carl Zitzmann (1885 – 1965)

VERTRIEB
weltweit

HAUPTFERTIGUNGSSTÄTTE
Wertheim

Genießer lieben alfi: Der Isolierspezialist präsentiert sich als Ideenlieferant, Trendsetter und Alltags­begleiter. Seiner Zeit immer einen Schritt voraus, kann das dynamische Unternehmen auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken, die vor über hundert Jahren in Thüringen begann.

1914 gründen Carl und Sophie Zitzmann in Fischbach in der Rhön ein Unternehmen, das mit Alu­minium ein ganz neues Material in Form bringt, praktische Haushaltswaren herstellt – und nebenbei die Faszination für technisch innovative Isoliergefäße kultiviert. Die Kombination von Glasflaschen mit selbstgefertigten Metallgehäusen bildet bald einen Hauptzweig der Produktion. Erster Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, zwischendrin ein großes Feuer und schließlich die Enteignung: Das turbulente Jahrhundert kann dem expandierenden Unternehmen dennoch nichts anhaben. Die Aluminiumfabrik Carl Zitzmann baut immer wieder neu, die Zahl der Beschäftigten steigt auch nach dem Neubeginn im fränkischen Wertheim.

Bereits vier Jahre nach dem Start gelingt dem Unternehmen ein Meisterstück, das bis in die Gegenwart wirkt. 1918 entworfen, glänzt das Modell Juwel nach wie vor als schickes Synonym für alfi-Kannen und deren buchstäblich salonfähige Isolierkompetenz. Dass die Juwel schon in ihren Anfangsjahren mit Präsidenten, Filmstars und Millionären tagt, seit Jahren auch die Politprominenz im deutschen Kanzleramt verköstigt und als prominenter Markenbotschafter weltweit agiert, ist Fakt: Unwesentlich verändert und nur behutsam modernisiert, zeigt sich der legendäre Klassiker zum hundertsten Geburtstag in Bestform – in mattierter und hochglanzpolierter Edelstahl-Ausführung. Damit trifft die Stil-Ikone auf eines der langlebigsten – und zeitlosen Materialien. Edelstahl unterstreicht optisch das elegante Understatement und ist zugleich robust und widerstandsfähig. Dank Aroma-Safe für besten Geschmack, perfekter Ergonomie und Deckelsystem mit Einhandbedienung bereitet die Juwel Tag für Tag Freude. Auch als Hochzeitsgeschenk ist sie seit Generationen ein Favorit – als Bekenntnis zur Unvergänglichkeit.

Ihren Status als geschichtsträchtiges Prestigeobjekt verdankt die Juwel allerdings nicht nur ihrem unverwechselbaren Design.Der alfiDur Vakuum-Hartglaseinsatz gilt als Herzstück der alfi-Isolierkannen: Er ist in seinem Zwischenraum beidseitig verspiegelt und mit einem dauerhaften Vakuum versehen. Somit wird jeglicher Temperaturausgleich wirksam gestoppt. Die Getränke bleiben 12 Stunden heiß und 24 Stunden kalt. Auf die Isolierleistung gibt alfi eine Zehn-Jahres-Garantie.

alfi begeistert mit außergewöhnlichen Produkten, die sich alltagstauglich, aber nicht alltäglich präsentieren. Heute gelten nicht nur die hochwertigen Isolierkannen als Evergreens und wetteifern mit Entwürfen von jungen Talentschmieden um die Gunst der Genießer. Designpreise wie der Red Dot, Focus Open, German Design Award oder Plus X Award demonstrieren die alfitypische hohe Gestaltungsqualität.

Kaffee oder Tee, Indoor oder Outdoor, Büro oder unterwegs: Aktuelle Auszeichnungen illustrieren, dass alfi seine Kompetenzen im Laufe der Zeit kontinuierlich erweitert hat. Das Motto „Fresh. Hot. Cold.“ offeriert Isolierprodukte für jede Lebenslage. Das Sortiment reicht von Isolierkannen in großer Vielfalt über XL-Getränkespender, Kaffeezubereiter, Teekannen, Flaschenkühler, Karaffen, Shopper, Trink­flaschen, Mugs und Speisegefäßen bis zu entsprechendem Zubehör.

Made in Germany: Mit Hilfe modernster Technik fertigt alfi mit recyclingfähigen und schadstofffreien Materialien Produkte, die neben einem hohen Gebrauchsnutzen und einer unverwechselbaren Formensprache ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeit sind. Automatisierte Fertigung für bezahlbare Produkte und Handarbeit für Top-Qualität: Ein ausgewogener Mix aus Manufaktur und moderner Fertigungstechnologie ist auch heute noch der Schlüssel für den Erfolg.

2014 feiert alfi 100-jähriges Jubiläum. Im selben Jahr wird alfi Teil der Thermos Unternehmensgruppe mit Sitz im US-amerikanischen Chicago. Damit schließen sich zwei Weltmarken zusammen: alfi ist der Marktführer für Premium-Isoliergefäße, Thermos der weltweite Marktführer bei der Herstellung von isolierten Lebensmittel und Getränkebehältern.