Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Alpina

Die Wandfarbe

FIRMENNAME
Alpina Farben GmbH

KLASSIKER
Alpinaweiß Das Original (seit 1909)

GRÜNDER
Dr. Robert Murjahn 

BEKANNTHEIT
Farben-Marke Nr. 1 (in Deutschland)

VERTRIEB
Hauptabsatz in Deutschland

HAUPTFERTIGUNGSSTÄTTE
Ober-Ramstadt, Deutschland

Viele Verbraucher sagen „Alpina“ und meinen eigentlich „Wandfarbe“ – es gibt wohl keine größere Adelung einer Marke, als wenn sie zum Gattungsnamen wird. Und das hat einen trifftigen Grund: Alpinaweiß steht seit über hundert Jahren für hervorragende Markenqualität. Der Erfinder dieses Spitzenprodukts, der Farbenfabrikant Dr. Robert Murjahn, ließ im Jahr 1909 „Alpinaweiß“ als Marke eintragen. Europas meistgekaufte Innenfarbe hat ihren Namen übrigens den strahlend weißen, schneebedeckten Schweizer Alpen zu verdanken, die Robert Murjahn einst in Luzern aus seinem Hotelfenster erblickte. Mit dieser Namensgebung für seine neu entwickelte Wandfarbe begann eine Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält und regelmäßig bestätigt wird. Etwa durch die Stiftung Warentest, die in Heft 9/2017 „Alpinaweiß Das Original“ und „Alpinaweiß Spritz-Frei“ als doppelte Testsieger auszeichnete.

Dabei bietet das Unternehmen unter dem selbstbewussten und treffenden Markenclaim „Alpina. Die Farbexperten.“ viel mehr als Weiß. Das komplette Sortiment besteht aus bunten und kreativen Farben, Fassadenfarben, Lacken, Lasuren und Produkten für die Mischmaschine im Baumarkt – sowohl für den Innen- wie Außeneinsatz. Und mit der jahrzehntelangen Erfahrung der Alpina Farbexperten wird es permanent weiterentwickelt. So entstehen im eigenen Alpina Farb-Design-Studio, einem Team aus Farbpsychologen und Innenarchitekten, die bunten Alpina Farbkollektionen. Insbesondere im wachsenden Segment der bunten Farben setzt Alpina inspirierende Impulse. Dazu zählt etwa die Linie „Alpina Feine Farben“ – die erste Premium-Wandfarbe im DIY-Bereich. Hier haben die Verbraucher die Wahl zwischen 32 edelmatten Nuancen aus insgesamt 8 Farbfamilien. Darunter sind Farbtöne wie „Hüterin der Freiheit“, „Dächer von Paris“ oder „Zeit der Eisblumen“, die sich an der Natur oder berühmten Bauwerken orientieren. Ergänzt wurde das Sortiment um die Linie „Alpina Farbenfreunde“, die erste Farbkollektion speziell für Kinderzimmer. Die 24 Farbharmonien der Farbenfreunde sind auf die Bedürfnisse jeder Altersstufe abgestimmt und unterstützen so die Entwicklung der Kinder.

Doch nicht nur ästhetische Innovationen bringen die Farbexperten von Alpina hervor, sondern auch ganz praktische: etwa mit „Alpinaweiß Spritz-Frei“, einer weißen, spritzfreien Wandfarbe, oder der „Alpinaweiß SOS Innenfarbe“ in der Tube zum Ausbessern von kleineren oder größeren Flecken. Für den Außenbereich bietet das Unternehmen seine innovativen „Alpina Anti-Rost Metallschutz-Lacke“ an, die Grundierung, Rostschutz und Lackierung in einem Arbeitsschritt vereinen. So beweist Alpina, dass hinter dem Motto „Kleiner Aufwand. Große Wirkung.“ viel mehr als nur ein Werbeversprechen steckt.

Als weiterer Aspekt der Innovationskraft des Unternehmens mit Stammsitz in Ober-Ramstadt nahe Darmstadt ist die Nachhaltigkeit zu nennen. Das betrifft  zum Beispiel emissions- und lösemittelfreie Farben, die man als Branchenerster in Deutschland einführte, aber auch den Ansatz, mit seinen Produkten Wohngesundheit, Umweltschutz und den Werterhalt von Gebäuden in den Fokus zu stellen. Dies würdigend, zeichnete die Verbraucher-Initiative e. V. die DAW-Unternehmensgruppe mit ihrer Marke Alpina als „Nachhaltigen Hersteller in Gold“ aus. Auch in Zukunft bleibt Alpina der Verant­wortung als Marktführer verpflichtet, durch seine Produkte das nachhaltige Wohnen zu fördern.

Was ebenfalls in Zukunft bleiben wird, ist das Markensymbol von Alpinaweiß – die weiße Katze. Sie ist wohl eines der wenigen Tiere in der hiesigen Werbelandschaft, das zweifelsfrei seinem Produkt zugeordnet werden kann und mit diesem untrennbar verbunden ist. Seit über 20 Jahren ist sie im Einsatz. Sie lädt die Marke emotional auf und symbolisiert Reinheit, Behaglichkeit und den hohen Qualitätsanspruch. Gerade letzterer macht Alpina zu einer unverzichtbaren Ankermarke in den Bau- und -Heimwerkermärkten, die Orientierung und Sicherheit gibt. Die Traditions- und Innovationsmarke Alpina steht für verlässliche Qualität seit Generationen und verdient sich damit zu Recht ihren Status als Farben-Marke Nummer eins.