Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

BMW

Der Zukunftssportwagen

FIRMENNAME
BMW AG

KLASSIKER 
BMW i8 Roadster (seit 2018)

GRÜNDUNG
1917 in München

MITARBEITENDE
129 932 (2017)

VERTRIEB
weltweit

JAHRESUMSATZ
88,6 Mrd. Euro (2017)

Das Jahr 1917 markiert einen der wichtigsten Meilensteine für die heutige Marke BMW: Mit der Ent­wick­lung von Flugzeug­motoren, die als Reihen­sechs­zylinder gebaut wurden, verschaffte sich das Unter­nehmen einen entscheidenden Innovations­vorsprung. BMW bildete mit bis dahin ungeahnten Höhen­rekorden seiner Motoren die Grundlage für das Renommee der Marke. In den 1930er-Jahren etablierte sich die Marke BMW in der sportlichen Mittel­klasse, die mit dem BMW 328 ihre Speer­spitze fand und eine starke und lang­anhaltende Wirkung auf die Reputation der Marke entfaltete. Seine maßgebliche Prägung als Premium-Automobil­bauer erhielt BMW dann in den 1960er-Jahren mit der Konstruk­tion und Herstell­ung der „Neuen Klasse“. Seither hat die Marke BMW mit dynamisch ausge­legten und gleich­zeitig effizienten Modellen ihren erfolg­reichen Weg fortgesetzt.

Der 5. Juni 2014 wird ebenfalls in die Geschichte des Herstellers von Premium-Automobilen eingehen. An diesem Tag liefert das Unternehmen die ersten acht Serien­fahrzeuge des Modells BMW i8 – den ersten Sportwagen mit den Verbrauchs- und Emissions­werten eines Kleinwagens – an die Kunden aus. BMW i ist ein umfassendes Konzept für nachhaltige und zukunftsweisende Mobilität. Es steht für visionäre Elektro­fahrzeuge und Mobilitäts­dienst­leistungen und damit für ein neues Verständnis von Premium, das sich in einem hohen Maße über Nach­haltigkeit definiert und einen ganzheit­lichen Ansatz verfolgt. Seit Jahren belegt die BMW Group bei den wichtigsten Rankings und Ratings zum gesamten Komplex Nach­haltigkeit Spitzen­plätze. Mit „EfficientDynamics“ hat sich BMW das Ziel gesetzt, kontinu­ierlich Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig die marken­typische Fahrfreude zu steigern. Vom Design über die Herstellung und die Nutzungs­dauer des Autos bis hin zur Entsorgung steht hier das Thema Nach­haltigkeit im Mittel­punkt. 

Die Geschichte des BMW i8 beginnt 2007 mit dem Start des „Project i“. Nur zwei Jahre darauf zeigt sich anhand des Konzept­fahrzeugs „Vision Efficient Dynamics“, wie ein vollständig auf Energie­einsparung ausgelegter Technologie­träger aussehen kann. Auf dieser Basis entsteht das „BMW Concept i8“, das seriennah demonstriert, wohin die Entwicklung führen wird. In diesem Fahrzeug sind sowohl alle verfügbaren Technologien als auch ein intelligentes Leichtbau­konzept umgesetzt. Mit der Serien­fertigung des BMW i8 erreicht die Entwicklung ihren vorläufigen Höhepunkt: ein Plug-in-Hybrid. Mit dieser Kombination aus einem Elektro- und einem leistungs­starken Benzinmotor hat die Marke BMW einen der bisher innovativsten Sportwagen entwickelt und den scheinbaren Widerspruch von Effizienz und Dynamik aufgelöst. 

Durch die niedrige, breite Frontansicht und die flache Silhouette sind der BMW i8 und der BMW i8 Roadster auf den ersten Blick Sportwagen. Auf den zweiten Blick verkörpert der BMW i8 ein ganz neues Fahrzeug­konzept, dessen Design sich in den Dienst der Funktion stellt. Jedes Detail ist darauf ausge­richtet, dem Fahrtwind möglichst wenig Widerstand zu bieten. Die präzise Linienführung und das BMW i-typische Streamflow-Design am Heck schaffen bereits im Stand eine dynamische Anmutung. Konsequenter Leichtbau ist für Fahrzeuge mit Elektro­antrieb ein Muss und deutlich sichtbar. Um das Mehrgewicht der Batterie auszugleichen, kommt für die Fahrgastzelle des BMW i8 ein Carbon-Verbund­stoff zum Einsatz, der sich als innovativer Alles­könner erweist: um 50 Prozent leichter als Stahl und rund 30 Prozent -leichter im Vergleich zu Aluminium bei gleichzeitig hochfesten und crash­sicheren Material­eigenschaften. Die BMW i Modelle sind die ersten Großserien­­fahrzeuge überhaupt, die zu großen Teilen aus diesem Hightech-Werkstoff gefertigt werden. Somit gehört Carbon zu den wesent­lichen Bestand­­teilen der innovativen Architektur, die den BMW i8 charakterisiert.

Zusammen mit dem BMW i3 und zahlreichen weiteren elektrisch angetriebenen Modellen stehen die Fahrzeuge von BMW i für die konsequente Fort­setzung der 100-jährigen Geschichte von Innovation und Dynamik und führen die Marke BMW in eine nach­haltige Zukunft.