Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

CASO Design

Der Weinkühlschrank

FIRMENNAME
Braukmann GmbH

KLASSIKER
WineComfort 38 (seit 2010)

GRÜNDUNG
1952 in Sundern

DESIGNER
Bernd Braukmann

Winzer weltweit suchen ständig nach den besten Weinregionen, Weinlagen und Rebsorten, um einen perfekten Wein zu produzieren. Bis zur Abfüllung hat der Winzer alles in eigener Hand. Nachdem der Wein in den Verkauf geht, übergibt er sein Lieblingsprodukt in die Hände von Weingenießern. Die Profi-Sommeliers kennen sich im Thema Weinreifung, Lagerung und Trinktemperatur sehr gut aus und empfehlen für Weiß- und Rotweine unterschiedliche Trinktemperaturen. Ein Prosecco zum Beispiel wird knackig frisch bei 6 Grad Celsius (°C) getrunken, wobei ein Riesling seine Geheimnisse bei 8°C preisgibt – und ein reifer Chardonnay erst bei 10–12°C.

Früher wurde ein Rotwein noch bei Zimmertemperatur serviert, was damals 17–18° C bedeutete. Heutzutage liegt die Zimmertemperatur bei rund 22° C. Bei dieser Temperatur verliert ein Rotwein schnell an Charakter und Spannung. Leicht heruntergekühlt bleibt der Rotwein frisch im Mund und behält so länger seine ursprüngliche Klasse. Um die richtige Trinktemperatur zu erreichen, werden in vielen Gastronomiebetrieben und privaten Haushalten Weinkühlschränke eingesetzt. Diese leis­tungs­starken Wein­temperierer mit zwei Temperatur­zonen können auf die passende Trink- und Genuss­temperatur eingestellt werden.

Daher empfiehlt sich hier der Einsatz von CASO Weinkühlschränken, denn in diesem Bereich verfügt die Marke CASO Design bereits über eine lange Tradition und nimmt eine marktführende Position ein. Das Familienunternehmen aus dem Sauerland zählt zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Küchengeräte-Branche. Verantwortlich für diese Erfolgsgeschichte von CASO sind die Inhaber Peter und Bernd Braukmann, die das Unternehmen bereits in zweiter Generation führen. Ihr Anspruch ist es, Küchenmöbel mit den alltäglichen Lebensräumen zu verschmelzen: dank einer exklusiven, großen Produktauswahl, die von frei stehenden Kühlschränken bis hin zu Einbaumodellen reicht. Dabei findet sich in den Lifestyle-Produkten von CASO Design ein formschönes Design made in Germany, inno­vative Technik, eine durch­dachte Funktio­nalität und eine ästhetische Formen­sprache wider. Zahlreiche Design­preise wie der German Design Award, der Plus X Award sowie weitere Auszeich­nungen der letzten Jahre bestätigen diesen besonderen Anspruch von CASO.

Einer der Topseller aus dem großen Weinkühlschränke-Programm ist der WineChef Pro 126, der mit seinem großen Fassungsvermögen von 126 Flaschen auf sieben Ebenen heraussticht. Um die verschie­denen Weine noch besser zu lagern, verfügt dieses Gerät über zwei verschiedene, individuell ein­stell­bare Temperaturzonen. Der stylische Weinkühlschrank mit dreilagigem Isolier-Sicherheitsglas und UV-Filter ermöglicht optimalen Aromaschutz für die edlen Tropfen. Neben der integrierten Umluft-Technologie, die für eine präzise, gleichmäßige Kühlung sorgt, ist der WineChef Pro 126 auch die optimale Wahl, wenn es um einen sparsamen Energieverbrauch geht. Das zeitlose Design mit eleganter Edelstahlfront und Griff geben diesem exklusiven Möbelstück einen einzigartigen Charakter.

Dazu verfügt die WineChef Pro-Serie wie auch andere Serien über ein integriertes WiFi-Modul. In Verbindung mit der CASO Control App hat der Kunde die Möglich­keit, die Temperatur des Wein­kühl­schranks schnell und einfach von überall aus zu steuern. Auch wird der User direkt über Störungs­fälle wie einen Strom­ausfall informiert. Mit der stetigen Weiter­entwicklung der App stellt CASO sicher, dass diese auch mit kommenden Generationen von Betriebs­systemen und Mobil­geräten kompatibel ist.

Über die letzten Jahre hat sich CASO zusätzliche Kompetenz­felder aufgebaut. Beispiels­weise in der Fleisch­veredelung und in der hoch­wertigen Lagerung von Zigarren, um deren natür­liches Aroma zu erhalten. Der Prozess hinter dem so genannten Dry Aging ist das älteste Verfah­ren der Fleisch­reifung, das den Geschmack der Lebens­mittel inten­siviert und weiter­entwickelt. Heute ist das Familien­unternehmen auch Markt­führer bei Vakuumier­systemen, Mikrowellen­geräten und mobilen Induktionsplatten.