Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Dula

Der Ladenbau

FIRMENNAME
Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH

KLASSIKER
Ganzheitliche Ladengestaltung Exklusiver Innenausbau

GRÜNDUNG
1953 in Dortmund

GRÜNDER
Heinrich Dustmann

MITARBEITENDE
über 1000 weltweit

Dula – das ist die Marke, der Marken weltweit vertrauen, wenn sie sich stilsicher präsentieren wollen. Sie stammt aus Dortmund. Im Herzen des Ruhrgebiets entstehen Ideen für innovative, ganzheitliche und nachhaltige Ladenbaukonzepte und Innenausbau. Von dort finden sie ihren Weg in die deutsche Haupt­stadt und andere europäische Metropolen; nach Portugal und Russland, nach Dubai und Kuwait, in die USA und nach Südamerika, in die Hotspots Asiens ebenso wie nach Australien.

Der Grundgedanke des Familienunternehmens ist, Atmosphäre zu schaffen, die verkaufen hilft. Dafür braucht es Profis in der Umsetzung: 1953 gründete Heinrich Dustmann in Dortmund mit zwei Mit­ar­bei­tern ein Fachunternehmen für Ladenbau. 1964 ließ er den Markennamen Dula schützen, der seitdem mit kundenspezifischen und individuellen Lösungen im Ladenbau verbunden ist. Mit der ersten Laden­bau-Ausstellung in Deutschland setzte er schon ein Jahr später Maßstäbe für die Branche. Und während die Ruhrgebietsmetropole in dieser Zeit Arbeitskräfte aus dem südlichen Europa holte, wandte sich der Unternehmensgründer in die andere Richtung. 1966 eröffnete er das erste inter­na­tio­nale Werk im spanischen Zaragoza. Heute produziert Dula in Werken in Deutschland, Spanien und seit 2005 in Russland, was in Design-, Planungs-, und Verkaufsbüros in Deutschland, Spanien, Großbritannien, USA, Litauen, Frankreich, Russland und Dubai entwickelt und akquiriert wird.

Ohne es zu wissen, dürften die meisten Menschen schon in Räumen gewesen sein, die von Dula ge­stal­tet wurden. Das Kundenportfolio umfasst namhafte Industrieunternehmen, weltbekannte Be­klei­dungs- und Hightech-Marken sowie Kauf- und Warenhäuser. Dula entwickelt Innenausbau-Kon­zepte für Hotels, Banken und für Kreuz­fahrt­schiffe, gestaltet Verwaltungen und Konferenzräume. Und so kaufen die Hauptstädter ihren BMW in einer Repräsentanz am Berliner Kaiserdamm; so ent­dec­ken die design­ver­liebten Italiener in Mailand und Florenz die Kunst der Fotografie im Leica-Store; und so schätzen russische Käufer die luxuriöse Atmosphäre in Kaufhäusern in St. Petersburg oder Moskau. Auch Apple-Fans finden in vielen Apple-Stores und -Shops weltweit eine Einrichtung Made by Dula vor.

Dieser Erfolg basiert nicht zuletzt auf dem systemtheoretisch orientierten Ansatz von Heinz-Herbert Dustmann, der seit 1990 in Nachfolge seines Vaters die Geschäfte leitet. In seiner Diplomarbeit an der renommierten Universität St. Gallen untersuchte er, was zum idealen Point of Sale gehört. Unter seiner Leitung kreiert Dula heute Verkaufsräume, die mit einer Atmosphäre aus Klima, Licht, Klängen und Düften alle Sinne ansprechen. Material, Farben und Formen, eine Welt aus bewährten Dula-Systemen und individuellen Entwürfen verschmelzen zu einem kundenspezifischen Ganzen. Besonders schätzen Kunden das umfassende Leistungsspektrum. Dula plant, designt, entwickelt, produziert garantiert perfekte Montage und Logistik und wird auf Wunsch auch als Generalunternehmer aktiv.

In Dortmund gibt es die Dula-Welt zum Anfassen: Kernstück ist seit 1971 das Dula-Center. Kunden aus aller Welt entdecken hier die Möglichkeiten, die einer der europäischen Marktführer in einer einmaligen Umgebung vorstellt. Im Dula-Studio wird anschaulich, wie Licht, Farbe, die richtigen Materialien, Design, Technik und Innenarchitektur erfolgreich zu einem einmaligen Einkaufserlebnis verschmelzen. Im unternehmenseigenen Lifestyle-Store DUSTMANN. bestehen neue Dula-Ideen ihren ersten Praxis­test im realen Shopping-Alltag. Auf 4000 Quadratmetern bescheren eine hochwertige Ein­kaufs­at­mosphäre, attraktive Modemarken, exklusiver Service und kulinarische Vielfalt das perfekte Einkaufs­erlebnis. Zum Abschluss eines Rundgangs durch die Dula-Welt entspannen viele Ge­schäfts­kunden gerne im „siebten Himmel“: Cielo heißt das Restaurant im siebten Stock des Dula-Centers, in dem kulinarische Spezialitäten in einem elegant-modernen Ambiente, das perfekt aus­ge­leuchtet ist, noch weitere Ideen entstehen lassen.

Ganzheitlich ist die Dula-Welt auch bei der gesellschaftlichen Verantwortung. Nachhaltigkeit bestimmt den Einsatz von Energie, Materialien und Technologien im gesamten Betriebsablauf. 2012 wurde Dula deshalb mit Ökoprofit ausgezeichnet und 2013 zum EU Green Building Partner ernannt. Und weil sieb­zig Prozent der Mitarbeiter zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit kommen, sorgen sie so auch für eine gute Atmosphäre.