Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

ENGEL & VÖLKERS

Der Immobiliendienstleister

FIRMENNAME
Engel & Völkers AG

KLASSIKER
Vermittlung hochwertiger Immobilien (seit 1977)

GRÜNDER
Christian Völkers

MITARBEITENDE
mehr als 10.000 Personen, die unter der Marke Engel & Völkers tätig sind (weltweit, 2018)

MARKENUMSATZ
667,8 Mio. Euro (weltweit, 2017)

STANDORTE
mehr als 800 Standorte (weltweit, 2018)

Engel & Völkers ist eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen in der Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten und Flugzeugen im Premium-Segment. 1977 eröffnete das erste Engel & Völkers Büro in den Hamburger Elbvororten. Mittlerweile ist das Unternehmen an mehr als 800 Standorten in über 30 Ländern auf vier Kontinenten präsent. Beratung, Verkauf, Ver­mie­tung oder Bewertungen für private und institutionelle Kunden gehören zu den Kern­kom­petenzen der mehr als 10.000 Personen, die unter der Marke Engel & Völkers tätig sind. Durch das einzigartige, ständig wachsende Netzwerk sowie die starke Marke hat Engel & Völkers Zugang zu einem großen, exzellenten Kundenkreis. Der Expansionserfolg basiert vor allem auf dem 1998 ein­ge­führten Lizenz­partner­system. 1996 gründete Engel & Völkers als eines der ersten Immo­bilien­unter­nehmen in Deutschland eine eigene Immobilien-Akademie, in der jeder im Engel & Völkers Netzwerk eine fundierte Ausbildung erhält.

Im hauseigenen Grund Genug Verlag erscheint seit 1988 vierteljährlich das Architektur-und Lifestyle-Magazin „GG“ in sechs Sprachen. In dem heute international vertriebenen Hochglanzmagazin werden Reportagen, Homestories sowie exklusive Immobilien aus aller Welt präsentiert. Seinen ersten Aus­lands­standort eröffnete Engel & Völkers 1990 auf der Baleareninsel Mallorca. Heute ist die Unter­neh­mens­gruppe an den wichtigsten europäischen Immobilien-Hotspots vertreten. Zu den Kern­märkten zählen Spanien, Italien, die Schweiz, Österreich, Frankreich und Belgien. Durch die starke Expansion in Nordamerika seit 2004 zählen mittlerweile auch die USA und Kanada zu den Fokus­ländern von Engel & Völkers. In Südamerika ist die Marke in Chile, Uruguay und Kolumbien präsent. Auch in Südafrika ist Engel & Völkers eine landesweit bekannte Marke. 2009 eröffnete der erste Standort in Hongkong.

1998 wurde der Engel & Völkers Geschäftsbereich „Commercial“ gegründet. Der Fokus liegt auf der Beratung und Vermittlung rund um Gewerbeimmobilien in den Segmenten Wohn- und Geschäfts­häuser, Investment, Büro-, Industrie- und Handelsflächen sowie Hotelinvestment.

Seit 2007 ergänzt „Yachting“ das Dienstleistungsportfolio von Engel & Völkers. Neben der Vermittlung von hochwertigen Yachten umfasst der Geschäftsbereich auch das Chartern und Verchartern von Yachten, die Betreuung von Neu- und Umbauten sowie eine professionelle Beratung im Yacht-Manage­ment. Mit dem „Private Office“ bietet das Unternehmen seit 2007 sehr vermögenden Kunden, die im obersten Marktsegment eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten, eine äußerst diskrete und individuelle Betreuung. 2008 wurde die „Engel & Völkers Charity“ als gemeinnütziger Verein ins Leben gerufen, um durch gesellschaftliches Engagement Ausbildungsprojekte in Afrika aktiv zu unter­stützen. 2012 gründete Engel & Völkers das Geschäftsfeld „Schlösser und Herrenhäuser“. Es bietet Eigentümern wie Suchkunden eine spezialisierte Dienstleistung rund um die Bewertung und internationale Vermarktung von erstklassigen historischen Immobilien.

2013 führte Engel & Völkers das Market Center Konzept ein. Mit dem Market Center Konzept verfolgt das Unternehmen die Strategie, an wichtigen internationalen Immobilienstandorten schneller wachsen zu können und einen größeren Marktanteil zu gewinnen. Das Gebiet eines Market Center deckt eine größere geografische Region ab und umfasst ein Transaktionsvolumen von zehn bis 20 traditionellen Engel & Völkers Shops. Das erste Market Center eröffnete in Barcelona. Mittlerweile ist Engel & Völkers mit über zehn Market Center rund um den Globus vertreten. 2015 kam „Aviation“ als neuer Geschäfts­bereich hinzu, der auf die Vermittlung von Flugzeugen zum Kauf und Verkauf sowie auf weltweit maßgeschneiderte Charterflüge spezialisiert ist. Das Portfolio reicht vom kleinen Propel­ler­flug­zeug bis hin zum großen Superjet für Trans­atlantik­flüge. 2018 bezog Engel & Völkers seine neue Unternehmenszentrale in der Hamburger HafenCity.