Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Erdal

Die Schuhcreme

FIRMENNAME
Erdal-Rex GmbH

KLASSIKER
Erdal-Schuhcreme (seit 1901)

GRÜNDUNG
1867 in Mainz

ERFINDER
Philipp Adam Schneider

MITARBEITENDE
knapp 1000 (europaweit)

HAUPTFERTIGUNGSSTÄTTE
Mainz und Hallein

Eine sachgemäße Schuhpflege war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts unbekannt. Erst als feinere Leder­arten in unterschiedlichen Farben bei der Schuhherstellung Verwendung fanden, widmete man auch den Pflegemitteln größere Aufmerksamkeit. Dass aber sachgemäße Schuhpflege in Deutschland zur alltäglichen Selbstverständlichkeit wurde, dafür hat ein gekrönter Frosch gesorgt: Erdal.

Wolfgang Werner legte 1794 mit seinem Amt als Glöckner von St. Quintin und seinen Fertigkeiten in der Wachsbearbeitung den Grundstein für das heutige Unternehmen Werner & Mertz. 1867 gründeten seine Enkel die erste eingetragene Firma zur Herstellung von Kerzen und Wachsstöcken, die 1887 mit dem neuen Teilhaber Georg Mertz ihren endgültigen Namen erhielt. Dessen Schwager, Adam Schnei­der, hatte dann die bahnbrechende Idee einer neuartigen Schuhcreme, die das Leder schützen, färben und pflegen sollte. Das Problem bestand darin, die pflegenden Wachsbestandteile in Ölen zu lösen und so zu konservieren, dass sie bis zum Endverbraucher erhalten blieben. Nach vielen Expe­ri­men­ten fand Schneider die Lösung: die „Stiefelwichse“ in einer Blechdose.

Bei der Einführung des neuen Schuhpflegemittels im Jahre 1901 wählte man als Markennamen den Namen des Produktionsortes: die Erthalstraße, in Mainzer Mundart „Erdal“. Bald darauf wurde die Wortmarke durch die Bildmarke eines grünen naturalistischen Froschs ergänzt, der wahrscheinlich grün geblieben wäre, wenn man nicht während des Ersten Weltkriegs mangels geeigneter Rohstoffe Ersatzware hätte liefern müssen. So glaubte man nach dem Krieg, das Erzeugnis mit dem grünen Frosch sei diskreditiert, und wählte für die wieder gute Ölware statt seiner den Rotfrosch, ergänzt um den Hinweis „Qualität wie vor August 1914“. Erdal wurde bereits 1921 zur meistverkauften Schuh­pfle­ge­marke in Deutschland. Neben der beliebten Schuhcreme in Dosen wurde bereits 1919 die erste Fein­schuh­pflege in der Tube eingeführt, und in den folgenden Jahren wurde das Sortiment der Tuben­cremes um weitere Farben ergänzt. Mit Einführung der flüssigen Selbst­glanzpflege „Erdal Pflegeglanz“ im Jahr 1980 erhielt der Schuh­pflege­markt einen immensen Nachfrage­impuls: Der Markt wuchs innerhalb von zwei Jahren um fast 60 Prozent. 1992 wurde schließlich mit „Erdal 1-2-3 Glanz“, einem vorge­tränkten Schuhschwamm, der Schuhen sofortigen Glanz gibt, indem man einfach mit dem Schwamm über das Leder wischt, erneut ein Convenience-Produkt eingeführt, das seither aus den Regalen des Handels nicht mehr wegzudenken ist.

Das nach wie vor bekannteste Produkt, die Dosencreme, gibt es immer noch, wenn auch in verbesserter Qualität. 1999 erhielt die Schuhpflege einen wichtigen Schub in Richtung Komfort und Umwelt­ver­träg­lichkeit: Die Creme gab es erstmals lösungsmittelfrei, mit dem Zusatz von echtem Bienenwachs, und sie wurde nun in Kunststofftiegeln abgefüllt. Der Metall-Schraubdeckel vereinfachte das Öffnen und Schließen. Seither wuchs das Schuhpflegeangebot weiter – um Spezialartikel und Produkte, die dem Anspruch nach unkomplizierter Handhabe und schneller Anwendung noch besser gerecht wurden.

Die auf Wasser-Öl-Basis arbeitende Erdal Farblos Tubencreme-Rezeptur bringt die Farbe des Leders zum Leuchten. Die farblose Tubencreme ist perfekt für die Pflege aller Glattlederschuhe; und auch für Kunstlederschuhe, die einen stetig wachsenden Anteil am Schuhmarkt ausmachen, bestens geeignet.

Seit 2018 führt Erdal die Lederpflege-Tücher im Programm. Das Express–Produkt ist ideal, um glattes Leder auf die Schnelle unkompliziert von Schmutz zu befreien, und schenkt der Oberfläche zugleich frischen Glanz und Pflege. Ein luftdichter Schraubverschluss hält die Tücher bis zum letzten Tuch feucht und schützt sie auch bei hohen Temperaturen, wie zum Beispiel bei der Lagerung im Auto, vor dem Austrocknen.

Aktuell umfasst das breit gefächerte Sortiment 16 Produkte. Mit innovativen Rezepturen, die stets den Zeitgeist treffen, macht die Marke Erdal die Pflege hochwertiger Lederschuhe und Accessoires seit Gene­rationen zum Kinderspiel.