Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Frosch

Das Öko-Putzmittel

FIRMENNAME
Erdal-Rex GmbH

KLASSIKER
Frosch Neutral-Reiniger (seit 1986)

BEKANNTHEIT
95 % (Deutschland)

MITARBEITENDE
knapp 1000 (europaweit)

VERTRIEB
weltweit

HAUPTFERTIGUNGSSTÄTTE
Mainz

1986 – die Zeit ist reif für Frosch. Bereits ein Jahr vor der Veröffent­lichung des visionären Brundtland-Reports „Unsere gemeinsame Zukunft“ zur weltweiten Nachhaltig­keit betritt Frosch in Deutschland mit seinen umweltverträglichen phosphat­freien Haushalts­reinigern im Einzel­handel absolutes Neuland. Er beweist: Grün ist leistungs­stark und schafft ordentlich was weg. Frisch und frech fegt Frosch über­kom­mene Putz­gewohnheiten zur Seite. Inzwischen ist der Nach­haltig­keits-Pionier fest im Verbraucher­bewusstsein etabliert.

Der Frosch als Markenlogo steht für ein selbstbewusstes und sympathisches Wesen, das hochsensibel auf ökologische Veränderungen seiner Umwelt reagiert. Bei den Frosch-Produkten heißt es nicht, je stärker, desto besser, sondern: Weniger ist mehr. Möglichst schonend für Mensch und Umwelt durch hochwirksame Rezeptur­alternativen: Tenside (waschaktive Substanzen) basierend auf pflanzlichen Rohstoffen, zunehmend aus heimischem, europäischem Anbau, die biologisch schnell abbaubar sind; Einsatz von bewährten Hausmitteln statt aggressiver Substanzen; Verzicht auf bedenkliche Inhaltsstoffe wie Phosphate oder Formaldehyd.

Schon der erste Frosch Neutral-Reiniger und die gesamte, rasch folgende Produkt­palette vom Glas- und Essig-Reiniger über Spülmittel und Scheuer­milch bis hin zum Wasch­mittel erfüllen bis heute diese wich­tigen Kriterien – und der Kunde kann sie überall kaufen. In Supermarkt­ketten und Drogerie­märkten: Der Frosch lacht ihm vom Start weg aus allen Regalen entgegen. Ökologisches Denken ist seit 1986 längst nicht mehr nur die Sache von einigen wenigen, der Umwelt­gedanke wird zum gesell­schaft­lichen Allgemeingut. In den 1990er-Jahren konzentrieren sich die Verbraucher vermehrt auf ihr Zuhause – als Ort der Ruhe und Entspannung zum Wohlfühlen. Die Wellness-Welle ist bis heute gemeinsam mit dem Nach­haltig­keits­gedanken prägend für den Zeitgeist. Auch diesen Wandel meistert Frosch bravourös. Das zurückhaltende Verpackungs­design stellt das Natur­wirk­stoff­konzept der Produkte in den Vordergrund.

Frosch bietet sowohl eine kraftvolle Reinigungs­leistung als auch die Schonung von Mensch und Natur. Im Mittelpunkt der Markenphilosophie von Frosch steht seine ökologische Glaub­würdigkeit. Seine Produkte nutzen das Wissen um „Großmutters Putzmittel­schrank“ und kombinieren dies mit neuen praktischen und zeitgemäßen Konzepten. 2005 geht Frosch in seiner Marken­entwicklung einen Schritt weiter. Die Firma bringt mit Weichspülern auf Basis pflanzlicher Rohstoffe ihr erstes reines Pflege­konzept auf den Markt. Ende 2006 stößt Frosch unter dem Sub-Branding „Frosch Oase“ in eine weitere Kategorie vor: Die dekorativen Luft­erfrischer mit natürlichen Materialien und mit Ölen, die in ihrer Wirkweise der Aroma­therapie entlehnt sind, werden von den Verbrauchern sehr gut ange­nom­men. Das Erfolgs­konzept wird 2008 mit dem begehrten Marken-Award für die beste Marken-Dehnung in Deutschland ausgezeichnet. Mit der Einführung der Frosch Pflege­seifen in den Kosmetik­markt betritt Frosch 2010 eine ganz neue Welt, die die erworbene Kompetenz in den Bereichen Wellness, Reinigung und Pflege zusammenführt. Das Ergebnis: naturnahe Kosmetik von Frosch, die frei von EDTA und Mineralöl ist, ausschließlich Lebens­mittel­farbstoffe einsetzt und die bewährte Frosch Bio-Qualität aufweist.

Für Frosch hört Nach­haltig­keit jedoch nicht bei den Rezepturen auf – auch Verpackungs­konzepte stehen im Blickpunkt der ökologischen Produkt­bewertung. So bestehen die Frosch Flaschen komplett aus Altplastik, 20 Prozent des Recyclats stammen dabei aus dem „Gelben Sack“ – und der Anteil soll sogar noch steigen. Die Marke Frosch hat für sich höchste Standards definiert, die in den neun Punkten für „Bio-Qualität – seit 1986“ festgeschrieben sind. Die Verbraucher können diesen Anspruch auf allen Etiketten und im Internet nachlesen. Das gesamte Unternehmen hinter Frosch wird jährlich nach streng­sten EU-Standards gemäß EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) für sein funktionierendes und sich stetig verbesserndes Umwelt­management zertifiziert. Diese auf allen Ebenen gelebte Nach­haltig­keit der Marke zahlt sich aus: 2018 wird die Vertrauensmarke Frosch bereits zum 17. Mal in Folge zur „Most Trusted Brand“ gewählt.