Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Käfer

Der Feinkosthändler

FIRMENNAME
Käfer Gruppe

KLASSIKER
Käfer Feinkost (seit 1930)

GRÜNDUNG
1930 in München

GRÜNDER
Paul und Elsa Käfer

MITARBEITENDE
1700 (2017)

JAHRESUMSATZ
136,3 Mio. Euro + 52 Mio. Euro aus Beteiligungsgesellschaften (2017)

„Qualität aus Leidenschaft“ – der Leitspruch der Firma Käfer ist ebenso simpel wie anspruchsvoll. Ein Anspruch, dem das Tradi­tions­haus seit über 80 Jahren mehr als gerecht wird. Michael Käfer verbürgt sich bereits in dritter Generation dafür, dass der Familienname für hochwertige Produkte und exklusive Dienst­leistung steht. Mitunter ein Grund dafür, dass Feinkost Käfer heute ein Name ist, den Gourmets auf der ganzen Welt schätzen und lieben. 

Feinkost. Das Wort drückt nichts Alltäg­liches aus. In Verbindung mit der Familie Käfer ist daraus ein Synonym für höchste Qualität und ehrliche Gast­lichkeit geworden. Sorgfältig ausgewählte Produkte und eine liebevolle Zubereitung gehen hier Hand in Hand. Ein Prinzip, das Michael Käfer persönlich über­wacht: „Unsere fünf Unter­nehmens­werte einzigartig, hochwertig, überraschend, emotional und liebenswert müssen sich in jedem Produkt und in jeder Dienst­leistung wiederfinden. Qualität aus Leidenschaft ist für mich nicht nur ein klangvoller Slogan, es ist unsere Philosophie.“

Herz und Ursprung der Firma Käfer liegen in der Prinz­regenten­straße in München. 1930 nannte das Gründerpaar Paul und Elsa ihr Kolonial­waren­geschäft mit Weinen, Likören und Flaschen­bier schlicht Feinkost Käfer. Dass sie damit den Grundstein für eine renommierte Marke legten, ahnten sie nicht. Auch Gründer­sohn Helmut Käfer trug maßgeblich zur Einzig­artigkeit von Käfer bei. Mitte der 1960er-Jahre entdeckte er seine Liebe für Frankreich und die auf Pariser Großmärkten angebotenen Spezia­litäten; und schickte die exotischsten Dinge von der Seine an die Isar: Fische, Krustentiere, Früchte, Käse und vieles mehr, was die meisten Münchner noch nie gesehen hatten. Bald hieß es: „Das gibt es nur bei Käfer!“ Auch heute sorgen die Food-Scouts dafür, dass in den Regalen im Feinkostladen, in den Delika­tessen­märkten und auf den Speise­karten nur beste Produkte landen, egal ob aus eigener Pro­duktion, von regionalen Herstellern oder von ausgewählten interna­tionalen Manu­fakturen. Den Käfer Party Service „erfand“ Helmuts älterer Bruder Gerd Käfer. Sein Konzept: Dienst­leistung in Perfektion. Vom romantischen Candle-Light-Dinner bis hin zu Events mit 10.000 Gästen – der Käfer Party Service macht es möglich und ist stets für eine Über­raschung gut. Das All-In-One-Paket beinhaltet nicht nur Service, Speisen, Getränke und Personal, sondern auch Location, Dekoration und Begleit­programm.

Mittlerweile betreut der Käfer Party Service auf rund 1200 Veran­staltungen mehr als 220.000 Gäste jährlich. Die dritte Säule entstand 1970 mit der Eröffnung des Gourmet­restaurants Käfer-Schänke. Die Käfer-Schänke steht wie kein anderes Restaurant für unver­fälschte Aromen, überraschende Kombi­nationen und die Möglichkeit, im Dialog mit der Küche indivi­duelle Wünsche umzusetzen. Dieser unein­geschränkte Service­gedanke sorgte dafür, dass Käfer seit vielen Jahren die Gastronomie im ICM auf der Münchener Messe und im deutschen Bundestag in Berlin innehat. Seit 2018 ist Käfer zudem Gastronomie­partner der Messe Hamburg. Und so wie das Oktober­fest zu München gehört, gehört auch die Käfer Wiesn-Schänke mit der urigen Almhütte unein­geschränkt zu der bayerischen Metropole.

Mit den neueren Gastronomie­betrieben zeigt Käfer, dass Tradition und Innovation bestens miteinander harmonieren. Die BMW Welt ist mit ihrem futuristischen Design eine spannende Plattform für den Vollblut­gastronomen. Neben Outlets und dem Restaurant Bavarie bietet Käfer dort mit dem EssZimmer ein Fine-Dining-Restaurant der Extraklasse. Küchenchef Bobby Bräuer hat es geschafft, seit der Er­öff­nung zwei Sterne zu erkochen, und begeistert immer wieder mit kreativen Neu­kreationen. Auch das Gut Kaltenbrunn am Tegernsee steht für die konsequent aus der Firmen­geschichte abgeleitete Vision von Michael Käfer: Verarbeitung von nachhaltigen, glaubwürdigen Lebens­mitteln im Einklang mit den Jahres­zeiten und unter Berück­sichtigung des Reichtums der Region.

Unter der Devise „Feinkost für alle“ entschied sich Feinkost Käfer außerdem dazu, Produkt- und Gas­tro­nomie­lizenzen an ausgesuchte Partner zu vergeben. Schließlich will das Traditionshaus Käfer das Leben seiner Kunden genussvoller und entspannter machen – sowohl im Alltag als auch zu besonderen Anlässen.