Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Mercedes-Benz

Die Automobilerfinder

FIRMENNAME
Daimler AG

KLASSIKER
Marke Mercedes-Benz (seit 1926)

ERFINDER
Gottlieb Daimler (1834–1900),
Carl Benz (1844–1929)

MITARBEITENDE
289.321 (2017)

VERTRIEB
weltweit

JAHRESUMSATZ
164,3 Mrd. Euro (2017)

Carl Benz und Gottlieb Daimler sind die Erfinder des Auto­mobils. 1885 gelingt es ihnen, die wich­tigste Grund­lage für die Auto­mobi­lität zu schaffen: Sie bauen leichte, kompakte und leis­tungs­fähige Benzin­mo­toren, die als Antrieb ihrer ersten Fahrzeuge dienen.

Im Jahr 2011, dem 125-jährigen Jubi­läum des Patent-Motor­wagens von Carl Benz, wird dessen Patent­schrift No. 37435 vom 29. Januar 1886 in das Register des UNESCO Welt-Doku­menten­erbes „Memory of the World“ aufgenommen. Die Benz-Patent­schrift ist ein frühes Bei­spiel für den Füh­rungs­anspruch, der für den Erfinder des Auto­mobils von Beginn an maßgebend ist und der bis heute den Kern der Marke Mercedes-Benz ausmacht. Seit 1909 werden ihre Produkte mit einem der stärksten Marken­zeichen der Welt ausge­zeichnet: mit dem Mercedes Drei­zack­stern und dem Benz Lorbeerkranz.

Jedes Fahrzeug mit dem Stern steht für die beste Ver­bindung aus Emotion und Intel­ligenz. Dieses Resul­tat einer unver­gleichlichen Automobil-Leiden­schaft und Inno­vations­kraft erleben Kunden und Freunde in der Marken­welt von Mercedes-Benz. Sie alle vereint, das Beste zu wollen: Mobilität, die höchste ra­tio­nale Anfor­derungen erfüllt und gleich­zeitig die Sehnsucht nach puren Emotionen. Von der ersten Sicher­heits­karosse der Welt über die Ein­führung von ABS, Fahrer- und Bei­fahrer­airbag, Gurt­straffer, ESP, Active Body Control und PRE-SAFE bis hin zu segment­begrün­denden Fahr­zeug­kon­zepten wie beispiels­weise das T-Modell als Life­style- und Luxuskombi, die damalige M-Klasse (heute GLE) als Luxus-SUV, der CLS als viertüriges Coupé oder der CLA und CLA Shooting Brake im Kom­pakt­fahr­zeugsegment.

Als nächster zukunfts­gestal­tender Schritt dieser einzig­artigen, 132 Jahre andauernden Auto­mobil­ge­schichte vom Erfinder des Automobils kommt nun das erste Mercedes-Benz Modell der Produkt- und Techno­logie­marke EQ. Sie reicht weit über das reine Fahrzeug hinaus und bietet ein umfassendes elektro­mobiles Angebot aus Produkten, Services, Techno­logien, Inno­vationen und Inspi­rationen. Der Name EQ steht für „Electric Intelligence“ und leitet sich von den Mercedes-Benz Marken­werten „Emo­tion und Intel­ligenz“ ab. Das Ziel ist klar: EQ soll zu einer begeh­rens­werten Elektro­marke in der Auto­branche werden. Dabei spielen Begeis­terung und Faszi­nation eine ebenso große Rolle wie die Bot­schaft, ganz­heitliche Lösungen anzubieten, die mit modernsten Techno­logien maximalen Kunden­nutzen bieten. Als rein batterie­elektrisch angetriebenes Fahrzeug steht der EQC für eine über­zeugende Summe aus Komfort, Qualität und Alltags­taug­lichkeit. Er ist Elektroauto und gleichzeitig zu 100 Prozent ein Mercedes.

Optisch ist der Crossover-SUV Vor­reiter einer avant­gardis­tischen Elektro-Ästhetik. Mit seinem naht­losen, klaren Design und marken­typischen Farb­akzenten verkörpert der EQC zugleich in seiner Design­sprache pro­gressiven Luxus. Diese entsteht durch das Zusammen­spiel digitaler und analoger Elemente sowie dem naht­losen ineinander Übergehen von intuitivem und physischem Design. Durch die Summe seiner über­zeugenden Eigen­schaften ist der EQC der Mercedes-Benz unter den Elektro­fahrzeugen. Er begeistert dabei durch die hohe Fahr­dynamik dank zweier Elektro­motoren an Vorder- und Hinterachse. Aufgrund einer ausge­klügelten Betriebs­strategie ist eine alltags­taugliche elektrische Reich­weite möglich. Durch die umfassende Elektri­fizie­rungs­offensive im Produkt­portfolio bietet Mercedes-Benz eine zunehmende Erleb­barkeit der Produkt- und Techno­logie­marke EQ für den Kunden. Das beginnt mit der groß­flächigen Elektri­fizierung der modernen Ver­bren­nungs­motoren. Diese Technologie wird „EQ Boost“ genannt. Ein weiterer, sehr wichtiger Bestand­teil ist die laufende Plug-in-Hybrid-Offensive, deren Techno­logie bei Mercedes-Benz als „EQ Power“ und für die AMG Modelle als „EQ Power+“ bezeichnet wird.

Alle heutigen und zukünftigen innovativen Produkte mit dem Stern stehen für den Anspruch der Marke Mercedes-Benz: „Das Beste oder nichts.“ Mit dem EQC zeigt der Erfinder des Automobils: Mercedes-Benz bricht auf in eine neue Ära – „Electric now has a Mercedes!”