Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

MILRAM

Der Frühlingsquark

FIRMENNAME
DMK Deutsches Milchkontor GmbH

KLASSIKER
MILRAM FrühlingsQuark (seit 1967)

MITARBEITENDE
7700

JAHRESUMSATZ
5,8 Mrd. Euro

Der Impuls, der die Speise­quark­zubereitung revolu­tionierte, entstand im Urlaub. Aus Bornholm brachte der Molkerei-Chef Fritz Pahlke 1964 die Idee mit, den bis dato nur in reiner Form hergestellten Quark mit Früchten zu veredeln. Sofort nach seiner Rückkehr machte er sich auf die Suche nach delikaten Mischungen, und das, obwohl die Fachleute ihn warnten: Die Verbindung von „dick­gelegter Milch“ mit Zucker und Frucht würde eine „deckel­sprengende“ Zeitbombe ergeben.

Doch der Erfolg gab ihm recht: Mit Kirsch­quark begann 1965 die Erfolgs­geschichte des MILRAM-Quarks aus dem Hause Nordmilch (heute DMK Group, größte Molkereigenossenschaft Deutschlands). Pahlke, der als ein aus­gewie­sener Molkerei­fachmann am 1. Juni 1953 die Leitung des sechs Jahre zuvor in Zeven gegründeten Dauer­milch­betriebs Nordmilch übernahm, richtete die „Zentral­molkerei“ von Anfang an strategisch neu aus. Vor allem begann er, den Schwer­punkt auf mehrere Produkt­linien zu verteilen. Neben Milch­pulver entwickelte sich Kondens­milch in Dosen zum zweiten Ver­triebs­zweig der da­ma­ligen Nordmilch. Mit dem Erwerb einer Kondens­milch Fabrik gelangte Nordmilch 1954 auch in den Besitz des Marken­namens MILRAM, der klanglich die angenehme Assoziation von Milch und Rahm weckt.

Doch der ganz große Erfolg ließ zunächst noch etwas auf sich warten. Erst 1963, als der MILRAM Speise­quark in den zwei Fett­stufen Gold (40 Prozent Fett) und Silber (Magerstufe) auf den Markt kam, begann der erwartete große Auf­schwung. Bereits ein Jahr später wurden die Kapazi­täten für die Her­stellung von Speise­quark verdoppelt. Der besagte Urlaub des Chefs läutete 1964 dann endgültig eine neue Ära in der Firmen­geschichte ein. Dem Kirsch­quark folgten regelmäßig neue Speise­quark­varianten, die Experi­men­­tierlust kannte kaum Grenzen. Schließ­lich gelang durch die Bei­mischung von speziellem Schnitt­lauch der Durchbruch, ein Klassiker wurde geboren: Im April 1967 kam der MILRAM FrühlingsQuark auf den Markt und traf sofort den Geschmack der Verbraucher. Schon bald war er der Deutschen liebster Kräuter­quark. Als das bekannteste Produkt der Marke MILRAM steht der FrühlingsQuark in besonderer Weise für deren Kernwerte; für frische, beste Qualität und seine norddeutsche Herkunft. Diese Werte spiegeln sich auch in der MILRAM Marken­welt wider: im Bild des Nordens mit seiner unver­wechselbar frischen Natur, seinen saftig grünen Wiesen, Wind und Wetter und einem weiten Horizont.

Die Erfolgs­geschichte des MILRAM FrühlingsQuark geht weiter. Seit 2006 ist der leckere Quark mit einer neuen, verbesserten Rezeptur auf dem Markt. Getreu dem Motto „cremig wie nie, lecker wie immer“ ist er durch ein neues Her­stel­lungs­verfahren jetzt besonders cremig gerührt. Im letzten Jahr feierte der beliebte Frühlings-Quark seinen 50. Geburtstag und ist heute beliebter denn je. Auch den aktuellen Trend einer figur­bewussten, gesunden und eiweißreichen Ernährung greift MILRAM mit seinem FrühlingsQuark auf. So ist dieser neben der klassischen Variante als FrühlingsQuark Leicht mit reduziertem Fettgehalt sowie als FrühlingsQuark Activ, der reich an Eiweiß ist, erhältlich.

Den cremig-feinen Genuss des MILRAM Quarks gibt es zudem in vielen weiteren Gewürz­quark Vari­anten, etwa in den Sorten Paprika, Drei-Zwiebel, Gurke und als „Unser Quark des Jahres 2018 Bruschetta-Quark“. Mit dieser Vielfalt sorgt MILRAM dafür, dass mit den Frühlings- und Gewürz-Quarks unterschied­lichste Geschmacks­vorlieben bedient werden können. Seit dem Jubiläum 2017 ist der FrühlingsQuark, wie auch Zaziki und Sour Cream, auch im 410 g Party-Pack erhältlich. Ob zum Grillen mit Freunden oder beim gemeinsamen Abendessen: Mit der neuen, großen Packung können alle nach Herzenslust zugreifen.

Das MILRAM Sortiment umfasst zusätzlich noch Milch­produkte für den täglichen Bedarf; unter an­de­rem ein großes Sortiment an Käse, zum Beispiel den MILRAM Müritzer, Getränke wie die MILRAM Frucht Butter­milch Drinks sowie Desserts. Dabei motiviert die Marke mit ihren frischen, ehrlichen Produkten dazu, den „Wetter­lagen des Lebens“ norddeutsch-entspannt zu begegnen. MILRAM – aus der Heimat der Frische.