Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Molto

Die Original-Spachtelmasse

FIRMENNAME
Akzo Nobel Deco GmbH

KLASSIKER
Moltofill (seit 1958)

GRÜNDUNG
1994 (AkzoNobel)

BEKANNTHEIT
72 % (Deutschland, gestützt)

MITARBEITENDE
35.700 (weltweit)

UMSATZ
9,6 Mrd. Euro (2017)

Wussten Sie, dass bei der Restau­rierung antiker Vasen in vielen großen Museen der Welt ein Material verwendet wird, das jedem Heimwerker von Reparaturen aller Art bekannt ist? Es handelt sich um Moltofill, das Original, die klassische Spachtel­masse für innen. Die Restau­ratoren des Alten Museums auf der Berliner Museums­insel schätzen Moltofill wegen seiner besonderen, hervorragenden Produkt­eigenschaften. Auch bei der Pergamon Ausstellung, die Millionen Besucher anlockte, wurde Moltofill als „Restaurations-Werkstoff“ zur Rettung mehrerer Aus­stellungs­objekte ausgesucht.

Als Ende der 1950er-Jahre Forscher der britischen Reeds-Gruppe Moltofill entwick­elten, gab es welt­weit noch kein Produkt, das für Wohnungs­verschö­nerungen einen optimalen Untergrund garantieren konnte. So wurde das Synonym für Spachtel­massen geboren. 1958 erstmals in Deutsch­land vertrieben, entpuppte sich Molto als echter Senkrecht­starter. In seiner 60-jährigen Erfolgs­geschichte hat sich Molto zum kompetenten, inspirierenden Partner für Ausbesserungs- und Verschö­nerungs­arbeiten entwickelt. Stets nah am Kunden und mit immer neuen cleveren Do-it-yourself-Lösungen hat sich Molto einen festen Platz im „Markenolymp“ gesichert und ist für Heimwerker einfach unverzichtbar geworden. Und was ursprünglich mit „Moltofill, das Original für Spachtel­massen“ begann, wurde bald unter Molto zum Marken­namen vieler Heimwerker­produkte – ganz im Wortsinne von „molto“, dem italienischen Begriff für „viel“. In den 1980er-Jahren umfasste das Portfolio von Molto fast 40 Produkte. Heute blickt Molto, zur Premium-Marke avanciert und seit Jahren mit einem Bekannt­heitsgrad um die 72 Prozent, auf ein Spektrum von mehr als 60 Heim­werker­produkten in den Bereichen Wände & Decken, Wände & Mauern, Bad & Küche und Holz – denn Heim­werker wünschen sich perfekt passende Produkte fürs einfache und schnelle Reparieren. Das Molto Sortiment Wände & Decken beispiels­weise bietet dem Heim­werker mit Produkten wie Molto Moltofill – Das Original oder Molto Innen Reparatur Moltofill perfekte Lösungen zum Ausbessern, Füllen und Glätten.

Molto hat auch eine Vielzahl an Lösungen für ästhetisch frag­würdige Bade­zimmer. In Deutsch­land sind das über 4,5 Millionen „Erbstücke“ aus den 1960er- und 1970er-Jahren. Das Molto Bad- & Küche-Programm bietet dem Heimwerker alles, dieses Erbe zu vergessen. Oft bewährt haben sich in diesem Programm die Molto Fliesen-Lacke, mit denen in die Jahre gekommene Fliesen einfach überlackiert werden. Getreu dem Motto „Wir zeigen Dir, wie’s geht“ findet der Heimwerker unter www.molto.de verschie­dene Anwen­dungs­strecken mit Tipps und Tricks zu allen Molto Produkten.

Molto gehört zusammen mit anderen großen DIY-Marken wie z. B. Consolan, Dulux, Hammerite und Xyladecor zum nieder­ländischen AkzoNobel-Konzern. Das weltweit agierende Unter­nehmen mit Sitz in Amsterdam beschäftigt circa 35.700 Mitarbeiter. Die Molto Produkte werden in ganz Europa vertrieben. Viele Erzeugnisse der Molto-Range sind Markt­führer in ihren Segmenten, nicht zuletzt dank konti­nuierlicher Markt­forschung. So hat Molto es stets geschafft, durch neue Produkt­ideen den DIY-Markt in Deutschland früh aufzubauen und später kontinuierlich zu erweitern und zu beleben, z. B. mit Molto Einfach Glatt, der einfache und schnelle Weg zur glatten, weißen Wand. Bei den Gebinden ist Con­ve­nience das Gebot der Stunde. Gebrauchs­fertige Molto-Produkte aus der Tube erleichtern aber nicht nur die Heimwerker-Arbeit, sondern fallen auch durch ihren markentypischen markanten Look in den Baumärkten auf, was für die gesamte Molto-Range gilt.

Molto ist eben viel mehr als Moltofill. Das weiß der Endver­braucher, auch durch gekonnt initiierte Promotions am POS und aufmerk­samkeits­starke PR-Aktivitäten in vielen Publikums­zeit­schriften und Tages­zeitungen. Der Klassiker Moltofill, das Fundament aller Molto-Inno­vationen, ist deshalb längst im Olymp derjenigen Marken angekommen, deren Name zur Bezeichnung einer ganzen Produktgattung geworden ist.