Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Party Rent Group

Der Eventausstatter

FIRMENNAME
Party Rent Group

KLASSIKER
Eventausstattung

GRÜNDUNG
1992

GRÜNDER
Joris Bomers

MITARBEITENDE
mehr als 850

STANDORTE
24 Standorte in Europa

Menschen lieben es, über persönliche Erlebnisse und Erfahrungen zu sprechen – Events sind genau das. Sie verbinden, inspirieren und begeistern uns auf eine einzigartige Art und Weise. Die Raumgestaltung und die Konzeption ganzheitlicher Raumbilder haben dabei großen Einfluss auf das Besuchererlebnis, sie erzeugen Emotionen und Atmosphäre. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert hilft der Eventausstatter Party Rent seinen Kunden dabei, genau das zu realisieren und die perfekte Atmosphäre für jedes Event zu schaffen. Die Maxime „we create atmosphere“ ist für das Unternehmen Versprechen und Verpflichtung zugleich. Ganz gleich, ob es sich um das Champions-League-Finale in Berlin, den Eurovision Song Contest in Malmö oder die Jubiläumsfeier eines mittelständischen Unternehmens handelt: Die Konzepte von Party Rent verleihen all diesen Veranstaltungen ein unverwechselbares Flair. Auch bei Hochzeitsfeiern und anderen privaten Festlichkeiten, Betriebsfeiern, Konferenzen und Messen kreiert der Ausstattungsprofi mit seinen Inszenierungen einzigartige Momente und hält dabei den Leitsatz des Bauhausgründervaters Henry van de Velde im Blick: „Praktisch, bezahlbar, haltbar und schön.“

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann 1992 mit 200 Gläsern und Tellern, 50 Bierzeltgarnituren, 200 Polsterstühlen und einer großen Vision. Die niederländischen Brauereien hatten kurz zuvor beschlossen, ihre geschäftlichen Aktivitäten ganz auf den Verkauf von Bier zu konzentrieren und den Verleih von Equipment wie Bänken, Tischen und Zelten einzustellen. Das brachte Firmengründer Joris Bomers auf die Idee, selbst Möbel und Ausstattung für Events zu vermieten. Über die niederländische Grenze hinweg ließ er sich im nordrheinwestfälischen Bocholt nieder, bis heute der Hauptsitz der Firma, und gründete das Unternehmen Party Rent. Sein Konzept, sich mit hochwertigen Produkten und umfassenden Dienstleistungen zu etablieren, ging rasch auf, und so entwickelte Joris Bomers um die Jahrtausendwende ein Franchisesystem, das zehn Franchisepartnern zu einem erfolgreichen Start-up verhalf.

Heute ist Party Rent als Verbund inhabergeführter Familienunternehmen mit 24 Standorten der größte Event-Logistiker in Europa. Die dezentrale Organisation sorgt dafür, dass Party Rent in vielen wichtigen europäischen Ballungszentren vertreten ist und Lieferwege stets kurz bleiben. Dabei unterstützt Party Rent seine Kunden von Beginn an bei der gesamten Planung des Events. Gemeinsam mit dem Veranstalter werden im Vorfeld des Events Ideen für Raum-Konzepte entwickelt und die Vorstellungen anschließend in CAD-Plänen und 3D-Renderings visualisiert. Auch der Auf- und Abbau kann von eigenen, erfahrenen Mitarbeitenden praktischerweise direkt mit durchgeführt werden. Durch ein sehr breites und tiefes Sortiment können verschiedenste Kundenwünsche abgedeckt und stets individuell angepasste Ausstattungskonzepte realisiert werden. Hierbei setzt der Eventausstatter vor allem auf Innovationskraft, Modularität und Kombinationsmöglichkeiten des eigenen Sortiments. So bietet das Portfolio unzählige Kombinationen, die für jeden Anlass die richtige Atmosphäre schaffen und dafür Sorge tragen, dass keine Veranstaltung der anderen gleicht. Dafür arbeitet Party Rent mit bekannten Designern zusammen und entwickelt gemeinsam mit Herstellern maßgeschneiderte Sonderanfertigungen für Designmöbel, um diese auch unter logistischen Gesichtspunkten fit für den Einsatz auf Events zu machen. Ein eigenes Designteam entwirft zudem regelmäßig individuell abgestimmte Eigenkreationen. Außerdem ist Party Rent das erste Unternehmen seiner Art, das hochwertiges Table Top wie etwa Bestecke der Marke Robbe & Berking oder Geschirr von Villeroy & Boch vermietet.

Der Ausstatter gestaltet seine Raum- und Möbelkonzepte stets mit einem speziellen Blick für multisensorische Inszenierungen und interaktive Kommunikationsformen. Denn: Wer kontinuierlich neue Standards setzen will, darf sich nicht auf seinen Erfolgen ausruhen. Und so erweitert und perfektioniert das Unternehmen sein gesamtes Angebot kontinuierlich, immer mit dem Anspruch, die perfekte Atmosphäre zu schaffen.