Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Sterillium®

Das Händedesinfektionsmittel

FIRMENNAME
PAUL HARTMANN AG

KLASSIKER
Sterillium® (seit 1965)

GRÜNDUNG
1818 in Heidenheim

ERFINDER
Peter Kalmár & Dr. Bode & Co.

MITARBEITENDE
10.764
(HARTMANN GRUPPE weltweit, 2017)

HAUPTFERTIGUNGSSTÄTTE
Hamburg-Stellingen

Das Ringen um menschenwürdige hygienische Zustände war immer zäh. Dies trifft auch auf die Krankenhaushygiene zu, deren Fortschritt eng mit dem ungarischen Mediziner Dr. Ignaz Semmelweis verknüpft ist. Er forderte schon im Jahr 1847, dass sich Ärzte vor jeder Untersuchung die Hände waschen sollten – und ebnete der modernen Händedesinfektion damit den Weg. 

Es dauerte allerdings noch einmal über 100 Jahre, bis das passende Produkt dafür gefunden war. 1965 entwickelte der junge Peter Kalmár, damals Assistenzarzt in der Chirurgie an der Universitätsklinik Hamburg, gemeinsam mit den Experten der Bacillolfabrik Dr. Bode & Co. die Lösung: Sterillium®, das weltweit erste alkoholische und dennoch hautschonende Händedesinfektionsmittel, das ohne vorherige Waschung und ohne Zusätze oder sonstige Maßnahmen in die Hände eingerieben werden konnte. 

Am 4. Juni 1965 rollten die ersten Flaschen Sterillium® vom Band und veränderten den klinischen, pflegerischen und ärztlichen Praxisalltag nachhaltig. Seit diesem Tag führt kein Weg mehr an dem Desinfektionsklassiker vorbei. 

Apropos Klassiker: Sterillium® ist der unumstrittene Standard in seinem Segment. Der ebenso einprägsame wie assoziationsreiche Markenname steht dabei für Produktleistung und -kompetenz und wurde im Laufe der Zeit zum Gattungsbegriff, also zum Synonym für Händedesinfektion. 

Die starke und unverwechselbare Präsenz der Marke zeigt sich auch in der Idee, Sterillium® blau einzufärben und in eine charakteristische Flasche abzufüllen. So wird dem Anwender visuell und haptisch eine gelungene Identifikationsmöglichkeit an die Hand gegeben, die er sehr stark verinnerlicht. Eine häufig gebrauchte Bezeichnung, mit der Anwender hier ihre besondere Bindung zum Ausdruck bringen, lautet „Mein Sterillium®“. Diese positiv besetzte, persönliche Beziehung hält oft ein ganzes Berufsleben an. 

Nicht umsonst werden mit Sterillium®-Produkten jährlich circa vier Milliarden Händedesinfektionen vorgenommen. Dabei werden dem Hersteller durchschnittlich weniger als hundertmal Hautirritationen als Nebenwirkung gemeldet. Das entspricht einer einzigen derartigen Meldung auf 33 Millionen Anwendungen. Damit hat sich die in klinischen Studien untersuchte und durch Erfahrungsberichte bestätigte Hautverträglichkeit als entscheidender Mehrwert der Sterillium®-Produkte herauskristallisiert. Relevant ist dieses Plus vor allem hinsichtlich der Anwenderakzeptanz, zählt doch die Verbesserung der Compliance in der Händedesinfektion zu den dringlichen und engagiert verfolgten Anliegen von Sterillium®. 

Die Marke ist sich treu geblieben, hat sich jedoch zugleich weiterentwickelt und diversifiziert. Meilensteine auf diesem Weg sind das 1995 eingeführte Sterillium® Virugard für die hochwirksame Händedesinfektion für Risikobereiche oder das 2007 auf den Markt gekommene Sterillium® classic pure, die farbstoff- und parfümfreie Variante für besonders empfindliche Haut. 2010 wurde mit Sterillium® med ein umfassend wirksames Händedesinfektionsmittel für die Routinedesinfektion zur Norovirus-Prophylaxe lanciert. Mit Sterillium® Protect & Care wurde erst kürzlich das klassische Sterillium®-Produktportfolio für den professionellen Bereich nun auch durch eine eigene Produktfamilie für den Hausgebrauch ergänzt. 

Jeden Tag verlassen etwa 47 Tonnen Sterillium® das Werk des pharmazeutischen Herstellers BODE Chemie GmbH in Hamburg-Stellingen. Seit der Fusion mit der PAUL HARTMANN AG im Jahr 2009 ist Sterillium® ein Global Player. Damit gelangt professionelle Hygiene nun auch in Länder, in denen sie vorher nicht vertreten war. 

Der wertvollste Markenwert von Sterillium® ist Vertrauen. Vertrauen ist eine immaterielle Qualität, deren Aussagekraft durch angewandte Wissenschaft gestützt werden kann. Um dies in Form von hochwertigen Studien zur Hygiene allgemein und speziell zu Sterillium® zu forcieren, betreibt HARTMANN das BODE SCIENCE CENTER. Schließlich begründet Hygiene einen Triumph der Menschlichkeit, wie der bekannte Autor, Kosmopolit und Pazifist Raymond Walden nicht treffender sagen konnte.