Logo DIE ZEIT Verlagsgruppe

Underberg

Der Kräuter-Digestif

FIRMENNAME
Underberg GmbH & Co. KG

KLASSIKER
Kräuter-Digestif (seit 1846)

GRÜNDUNG
1846 in Rheinberg am Niederhein

GRÜNDER
Hubert Underberg (1817–1891)

VERTRIEB
weltweit in über 100 Ländern

Underberg gehört einfach zu einem guten Essen. Durch seine wohltuende und bekömmliche Wirkung ist der aromatische Kräuter-Digestif der ideale Abschluss für eine feine Mahlzeit. Hubert Underberg war ein junger Mann aus Rheinberg am Niederrhein, den im 19. Jahrhundert seine Ausbildung nach Holland und Belgien geführt hat. Dort lernte er ein Mixgetränk kennen, das sich großer Beliebtheit erfreute. Um es herzustellen, goss man Genever ins Glas und würzte ihn mit einem bitteren Kräuterextrakt. Diese Mischungen waren immer unterschiedlich, deshalb beschloss Hubert Underberg, ein Produkt von gleichbleibender Qualität und Wirkung zu entwickeln. So komponierte er aus heilsamen Kräutern, die er aus 43 Ländern bezog, sein Rezept und entwickelte eine neuartige Herstellungsmethode: das Semper idem-Geheimverfahren.

Am 17. Juni 1846 – dem Tag seiner Eheschließung mit Catharina Albrecht – gründete Hubert Underberg mit ihr gemeinsam die Firma H. Underberg-Albrecht. Eine Kropfhalsflasche, eingewickelt in strohfarbenes Papier, etikettiert und signiert mit seinem Namen, gab dem Kräuterschnaps von Anfang an ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Schnell sprach sich die wohltuende Wirkung von Underberg herum. Zwischen Antwerpen, Königsberg und Wien wurde er bald zu einem beliebten Hausmittel, das nicht nur gute Dienste tat, sondern auch schmeckte. Dokumente im Firmenarchiv belegen, dass Underberg schon vor über 125 Jahren in Frankreich, Schweden, Dänemark, Brasilien und Russland genossen wurde; in den USA sogar schon vor 155 Jahren.

Um sich gegen Nachahmer zu wappnen, hinterlegte Hubert Underberg 1851 in weiser Voraussicht beim Handelsgericht in Krefeld eine Flasche des von ihm erfundenen Underberg. Damit dokumentierte er, dass er als Erster dieses wohltuende Getränk von stets gleichbleibender Qualität und Wirkung herstellte. „Gesetzlich deponiert“ stand fortan auf dem Etikett zu lesen. Außerdem gab er in zahlreichen Zeitungen bekannt, dass nur das Produkt mit seiner Unterschrift echt sei. Alle seine Anstrengungen galten dem Vertrauen der Konsumenten.

Mit dem gleichen Anspruch entschied die Familie Underberg während des Ersten und Zweiten Weltkriegs, die Produktion von Underberg einzustellen, weil es nicht möglich war, die Kräuter aus dem Ausland zu beschaffen und die Qualität und Wirkung von Underberg sicherzustellen. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die Produktion im Jahre 1949. Der Enkel des Gründers, Emil Underberg, setzte damals einen genialen Einfall in die Tat um und führte eine verbrauchsgerechte Verpackung als einzige Verkaufseinheit ein: die 20-Milliliter-Portionsflasche, ein Glas in Originalverpackung – stets genau die richtige Portion Wohlbefinden nach einem guten Essen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, und die kühnsten Erwartungen wurden übertroffen.

Underberg ist heute weltweit erhältlich – in über 100 Ländern. Die von Emil Underberg (II) in den 1970er-Jahren initiierte Kampagne „Komm doch mit auf den Underberg“ avancierte zu einem Klassiker der Werbung. Immer wieder aktualisiert, eroberte diese nun auch die sozialen Medien. Die weltweiten Underberg-Fans genießen ihren Underberg – sei es aus dem mundgeblasenen Original-Stilglas in der gehobenen Gastronomie, sei es zum Bier oder unterwegs direkt aus der Portionsflasche. „Semper idem“ – stets gleichbleibend in Qualität und Wirkung – lautet der Wahlspruch des Hauses Underberg bis heute.

Seit über 165 Jahren wird Underberg aus erlesenen und aromatischen Kräutern aus 43 Ländern hergestellt. Die Kräuter werden mit frischem Brunnenwasser und hochwertigem Alkohol in dem von Hubert Underberg entwickelten Verfahren gemischt und schonend extrahiert, um dann in slowenischen Eichenfässern monatelang zu reifen.

Die Komposition der Kräuter und das Produktionsverfahren sind bis heute ein Familiengeheimnis, das von jeder Generation fortentwickelt und gehütet wird, damit die Verbraucher der hohen Qualität und zuverlässigen Wirkung von Underberg stets vertrauen können – Semper idem Underberg.